Transformationen des tibetischen Buddhismus im 20. Jahrhundert: Chögyam Trungpa und die Entwicklung von Shambhala Training

"Chögyam Trungpa (1939-1987) war einer der ersten tibetischbuddhistischen Lehrer, die im Westen tätig waren. In den 1970/80er Jahren präsentierte er seinen westlichen Schülern einen säkularen Erleuchtungsweg, den er Shambhala Training nannte. Die Transformationen des tibetischen Buddhismus, die...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Critical studies in religion, Religionswissenschaft
Subtitles:Transformationen buddhistisch inspirierter Vorstellungen und Praktiken - Chögyam Trungpas Shambhala Training
Main Author: Rakow, Katja (Author)
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Book acquisition:
Drawer...
Published: Göttingen Bristol, Conn. Vandenhoeck & Ruprecht 2014
In:Critical studies in religion, Religionswissenschaft
Series/Journal:Critical studies in religion, Religionswissenschaft 6
Standardized Subjects / Keyword chains:B Chos-rgyam-drung-pa 1939-1987 / Shambhala Buddhism
Further subjects:B Buddhism United States
B Buddhism China Tibet Autonomous Region History 20th century
B Buddhism Europe
B Spiritual life Buddhism
B Buddhism Western countries
B Thesis
B Conduct of life
B Trungpa, Chögyam 1939-1987
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Table of Contents
Description
Summary:"Chögyam Trungpa (1939-1987) war einer der ersten tibetischbuddhistischen Lehrer, die im Westen tätig waren. In den 1970/80er Jahren präsentierte er seinen westlichen Schülern einen säkularen Erleuchtungsweg, den er Shambhala Training nannte. Die Transformationen des tibetischen Buddhismus, die sich in Shambhala Training abzeichnen, sind durch komplexe transkulturelle Einflüsse geprägt. Daher lässt sich die Entwicklung nicht lediglich als erfolgreiche Adaption an westliche Verhältnisse sehen, sondern als Innovation betrachten, die aus einer Situation kultureller Hybridität hervorgegange
ISBN:3525540183