Bibliodrama und Bibliolog als pastorale Lernorte

Bibliodrama- und Bibliologprozesse sind spezifische Entdeckungspraktiken, die exemplarisch Aufschluss über gegenwärtige pastorale Handlungsfelder geben können: Eine Gruppe von Menschen folgt der szenischen Struktur eines biblischen Textes. Die Teilnehmenden treten in Rollen ein und inszenieren ein S...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Aigner, Maria Elisabeth 1967-
Other Authors: Bitter, Gottfried 1936-; Fechtner, Kristian 1961-; Fuchs, Ottmar (Other); Gerhards, Albert 1951-; Klie, Thomas 1956-; Kohler-Spiegel, Helga 1962-; Noth, Isabelle 1967-; Wagner-Rau, Ulrike 1952-
Format: Electronic Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Stuttgart Kohlhammer Verlag 2015
Edition:1. Aufl.
Series/Journal:Praktische Theologie heute 138
Standardized Subjects / Keyword chains:B Bible drama / Bibliolog / Congregational pedagogy / Pastoraltheologie / Catholic theology
B Bible drama
Further subjects:B Religion
B Faith
B Electronic books
B Apologetics
Online Access: Volltext (Verlag)
Volltext (Verlag)
Parallel Edition:Print version: Bibliodrama und Bibliolog als pastorale Lernorte:
Description
Summary:Bibliodrama- und Bibliologprozesse sind spezifische Entdeckungspraktiken, die exemplarisch Aufschluss über gegenwärtige pastorale Handlungsfelder geben können: Eine Gruppe von Menschen folgt der szenischen Struktur eines biblischen Textes. Die Teilnehmenden treten in Rollen ein und inszenieren ein Spiel. Lebensgeschichte und Text legen sich dabei wechselseitig aus. In solchen Prozessen kommt es zu einer unmittelbaren Konfrontation zwischen Existenz und Tradition, wobei die Teilnehmenden erfahren, dass das Evangelium Bedeutung für ihr Leben und ihren Glauben hat. Bibliodrama und Bibliolog sind methodisch planbare, in ihren Abläufen jedoch unkontrollierbare, ereignisreiche Phänomene, aus denen sich wertvolle Hinweise für gegenwärtige Kirchenbildungsprozesse ableiten lassen.   Biographische Informationen Ao. Prof. Dr. Maria Elisabeth Aigner lehrt Pastoraltheologie an der Universität Graz.
Item Description:Description based upon print version of record
ISBN:3170256327