Über Gott und die Welt eine Autobiographie in Gesprächen

Er ist wie Günter Grass, Martin Walser und Joseph Ratzinger 1927 geboren, Zeitgenosse von Habermas und Enzensberger und sein Leben verlief so spannend wie kein zweites seiner Generation. Die Mutter war Tänzerin bei Mary Wigman, sein Vater Kunsthistoriker. Seine Eltern waren links, atheistisch und le...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Spaemann, Robert 1927-2018
Format: Print | Book Review
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Stuttgart Klett-Cotta 2012
Reviews:Mit ungebrochenem Widerspruchsgeist (2012) (Mayer, Tobias, 1984 - )
Edition:2. Aufl.
Standardized Subjects / Keyword chains:B Spaemann, Robert 1927-2018
Further subjects:B Autobiographie
B Denken, Philosophisches
B Biographie
B Hardback
B Essays
B Philosophen
B Philosophy
B Interview
Online Access: Cover
Contents
Table of Contents
Review
Description
Summary:Er ist wie Günter Grass, Martin Walser und Joseph Ratzinger 1927 geboren, Zeitgenosse von Habermas und Enzensberger und sein Leben verlief so spannend wie kein zweites seiner Generation. Die Mutter war Tänzerin bei Mary Wigman, sein Vater Kunsthistoriker. Seine Eltern waren links, atheistisch und lebten in der Berliner Bohème der Zwanziger Jahre. 1942, nach dem Tod seiner Mutter, wird der Vater zum katholischen Priester geweiht. 1944 ist Spaemann bei einem Bauer untergetaucht, er ist Deserteur im eigenen Land. Entdeckt man ihn jetzt, wird er sofort erschossen. Heute ist Robert Spaemann der bedeutendste konservative Philosoph im In und Ausland. In einem langen Gespräch mit Stephan Sattler resümiert er sein Leben, ganz unter der Maxime der Suche nach dem, "was in Wahrheit ist". "Spaemann schildert seine Kindheit und Jugend mit jener Präzision, Wortgewandtheit und schonungslosen Klarheit, die man aus seinen philosophischen Aufsätzen und Büchern gewohnt ist... Die Form dieses Buches ist ungewöhnlich. Sie beruht auf mehreren Gesprächen, die der langjährige Focus-Kulturchef Stephan Sattler mit Spaemann führte; das so entstandene, eher zurückhaltend, wenig kontrovers geführte Langinterview ist in Kapitel unterteilt, unterbrochen von einigen besonders schönen autobiografischen Essays zu Szenen aus einem Philosophenleben. Ausführlich stellt Spaemann im Gespräch noch einmal seine philosophischen Grundpositionen vor, insofern lässt sich der Band auch als bequeme Einführung in sein Werk lesen" (ZEIT). Platz 1, SZ/NDR-Sachbücher des Monats Juni 2012
Item Description:Ausgew. Hauptwerke von Robert Spaemann S. 349 - 350.
ISBN:360894737X