"Ein Garten des Paradieses": die Prophetenmoschee von Medina

Nahezu jeder Muslim besucht im Verlauf der rituellen Pilgerfahrt nach Mekka auch das Grab des Propheten Mohammed in der Prophetenmoschee von Medina. Die wachsende Zahl der Pilger bedingte dabei eine stetige Veränderung der äußeren Erscheinung der Moschee. Dieser architektonischen Entwicklung widmet...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Mitteilungen zur Sozial- und Kulturgeschichte der islamischen Welt
Main Author: Behrens, Marcel 1970-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Würzburg Ergon-Verlag 2007
In:Mitteilungen zur Sozial- und Kulturgeschichte der islamischen Welt
Series/Journal:Mitteilungen zur Sozial- und Kulturgeschichte der islamischen Welt 24
Standardized Subjects / Keyword chains:B Masǧid an-Nabī / History
B Masǧid an-Nabī
Further subjects:B Masjid al-Nabawī al-Sharīf History
B Medina (Saudi Arabia) Buildings, structures, etc
B Architecture, Islamic Saudi Arabia Medina
B Medina (Saudi Arabia) History
B Thesis
B Masjid al-Nabawī al-Sharīf / History Saudi Arabia / Medina / Islamic architecture Buildings Islamic architecture Medina (Saudi Arabia) / History Saudi Arabia / Buildings, structures, etc / Medina (Saudi Arabia) / Medina / Masǧid an-Nabī / History
Online Access: Table of Contents
Description
Summary:Nahezu jeder Muslim besucht im Verlauf der rituellen Pilgerfahrt nach Mekka auch das Grab des Propheten Mohammed in der Prophetenmoschee von Medina. Die wachsende Zahl der Pilger bedingte dabei eine stetige Veränderung der äußeren Erscheinung der Moschee. Dieser architektonischen Entwicklung widmet sich das erste große Kapitel dieser Arbeit. Darin enthalten ist auch eine Beschreibung der Besonderheiten des Moschee-Innenraums und der Grabkammer des Propheten. Anschließend wird untersucht, wie die Baumaßnahmen unterschiedlicher Herrscher beurteilt wurden und wie diese die politische und finanzielle Herausforderung der Herrschaft über die Heiligen Städte bewerkstelligten. Die beiden folgenden Kapitel befassen sich mit dem Blick der Gelehrten auf die Prophetenmoschee: Wie wird die besondere Stellung Medinas begründet, die auch im Titel dieses Buches zum Ausdruck kommt? Und: Welche rituellen Handlungen werden den Gläubigen aufgetragen? Es folgt ein Blick auf die Menschen in Medina. Exemplarisch werden einige Gruppen und ihr Bezug zur Prophetenmoschee beschrieben: die Minderheit der Schiiten, Gelehrte, Frauen, Mystiker und Bettler. Auch die Personen, die in der Moschee ihren Dienst verrichten, werden im Folgenden betrachtet. Hier rückt vor allem das Corps der Eunuchen in den Fokus. Das abschließende Kapitel thematisiert Feste und Bräuche, die in und rund um die Moschee begangen wurden und eventuell noch werden. Der Betrachtungszeitraum dieser Arbeit erstreckt sich über die letzten 200 Jahre. Oftmals ist aber ein Blick zurück in die fernere Vergangenheit unumgänglich, um Kontinuitäten und Brüche aufzeigen zu können.
ISBN:3899135725