Geschichte der Juden in Deutschland: 1781 - 1933

Die Zeit zwischen Französischer Revolution und dem "Dritten Reich" ist für die deutschen Juden geprägt durch die Emanzipationsbewegung und Assimilationsbestrebungen, durch das Entstehen des modernen Antisemitismus und durch den Zionismus. Andreas Reinke beschreibt den wechselvollen Weg zwi...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Reinke, Andreas 1957-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Darmstadt Wissenschaft Buchgesellschaft 2007
Series/Journal:Geschichte kompakt
Standardized Subjects / Keyword chains:B Germany / Jews / History 1781-1933
B Jews / History
B Judaism / Modern age
Further subjects:B Jews Germany History 1096-1800
B Jews Germany History 1800-1933
B Germany
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Die Zeit zwischen Französischer Revolution und dem "Dritten Reich" ist für die deutschen Juden geprägt durch die Emanzipationsbewegung und Assimilationsbestrebungen, durch das Entstehen des modernen Antisemitismus und durch den Zionismus. Andreas Reinke beschreibt den wechselvollen Weg zwischen Anpassung und Ausgrenzung, der unter dem radikalisierten Antisemitismus des 20. Jahrhunderts schließlich im Holocaust endete. Die Geschichte der Juden in Deutschland ist ein integraler Bestandteil der deutschen Geschichte.
Die Zeit zwischen Französischer Revolution und dem "Dritten Reich" ist für die deutschen Juden geprägt durch die Emanzipationsbewegung und Assimilationsbestrebungen, durch das Entstehen des modernen Antisemitismus und durch den Zionismus. Andreas Reinke beschreibt den wechselvollen Weg zwischen Anpassung und Ausgrenzung, der unter dem radikalisierten Antisemitismus des 20. Jahrhunderts schliesslich im Holocaust endete. Die Geschichte der Juden in Deutschland ist ein integraler Bestandteil der deutschen Geschichte
Item Description:Literaturverz. S. 145 - 149
ISBN:3534154452