Geschichte Melchisedeks

Erzählt wird in Anlehnung an Gen 14,18-20 die Geschichte des Königssohnes von Salem, Melchisedek. Weil er sich weigert, mit seinem Vater am Götzenopfer teilzunehmen, soll er selbst geopfert werden. Er flieht auf den Berg Tabor und lebt dort in Einsamkeit. Abraham führt ihn wieder zurück, empfängt vo...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit
Main Author: Böttrich, Christfried 1959-
Contributors: Kümmel, Werner Georg 1905-1995 (Other) ; Lichtenberger, Hermann 1943- (Other)
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Gütersloh Gütersloher Verlagshaus 2010
In:Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit
Edition:1. Aufl.
Series/Journal:Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit Weisheitliche, magische und legendarische Erzählungen ; Lfg. 1 Bd. 2, Lfg. 1
Standardized Subjects / Keyword chains:B Athanasius, Alexandrinus, Heiliger 295-373, Historia de Melchisedech
B Melchizedek
Further subjects:B Athanasius Saint, Patriarch of Alexandria d. 373
B Melchizedek King of Salem
Description
Summary:Erzählt wird in Anlehnung an Gen 14,18-20 die Geschichte des Königssohnes von Salem, Melchisedek. Weil er sich weigert, mit seinem Vater am Götzenopfer teilzunehmen, soll er selbst geopfert werden. Er flieht auf den Berg Tabor und lebt dort in Einsamkeit. Abraham führt ihn wieder zurück, empfängt von ihm den Segen und gibt ihm den Zehnten. Die Erzählung ist griechisch, syrisch, koptisch, äthiopisch, arabisch, armenisch, georgisch, slavisch, rumänisch überliefert. Im Kern handelt es sich um eine jüdische Erzählung, die jedoch deutliche Spuren einer christlichen Überarbeitung aufweist. (Info Verlag)
Item Description:Auf der Haupttitelseite fälschlich als Bd. 1 bezeichnet
ISBN:3579052462