Natürliche Ziele: Geschichte und Wiederentdeckung teleologischen Denkens

Die neuzeitliche Naturwissenschaft beginnt mit dem Verzicht auf die Frage nach der Zielgerichtetheit natürlicher Prozesse. Diese Frage ist nach einem Wort von Francis Bacon "wie eine gottgeweihte Jungfrau, die nichts gebiert". Naturbeherrschung ist Eingreifen in natürliche Prozesse auf Gru...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Authors: Spaemann, Robert 1927-2018; Löw, Reinhard 1949-1994
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Stuttgart Klett-Cotta 2005
Standardized Subjects / Keyword chains:B Teleology
Further subjects:B Teleology History
Online Access: Cover
Cover (Verlag)
Contents
Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Parallel Edition:Frühere Ausg. u.d.T.: Spaemann, Robert: Die Frage "Wozu?":
Description
Summary:Die neuzeitliche Naturwissenschaft beginnt mit dem Verzicht auf die Frage nach der Zielgerichtetheit natürlicher Prozesse. Diese Frage ist nach einem Wort von Francis Bacon "wie eine gottgeweihte Jungfrau, die nichts gebiert". Naturbeherrschung ist Eingreifen in natürliche Prozesse auf Grund der Einsicht in kausalgesetzliche Bedingungszusammenhänge. Um Naturbeherrschung aber geht es dem neuzeitlichen Typus von Wissenschaft. "Eine Sache kennen, heißt wissen, was man mit ihr machen kann, wenn man sie hat", schreibt Thomas Hobbes. Es gibt aber eine andere Weise des Kennens, für welche die Natur nicht primär Herrschaftsobjekt ist, sondern unser Zuhause; natürliche Lebewesen, nicht nur Verwertungsmaterial, sondern Mitgeschöpfe, unverwandt und zeitlebens selbst auf etwas aus. Bisher von Robert Spaemann bei Klett-Cotta erschienen: - Glück und Wohlwollen - Grenzen - Personen - Reflexion und Spontaneität
Item Description:Literaturverzeichnis S. [301] - 303
ISBN:3608941215