Sana Doctrina: Heilige Schrift und theologische Ethik

Das reformatorische Schriftprinzip gilt vielen als nicht mehr tragfähig. Grund dafür ist die Loslösung der Schriftautorität von ihrer kritischen und heilsamen Wirkung in Gesetz und Evangelium. Dagegen weisen die Aufsätze dieses Bandes Wege zu einer Wiederentdeckung der lebensgestaltenden Kraft der S...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Kontexte
Main Author: Wenz, Armin 1965-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Frankfurt am Main Berlin Bern Bruxelles New York Oxford Wien Lang 2004
In: Kontexte (37)
Year: 2004, Volume: 37
Reviews:Sana Doctrina. Heilige Schrift und theologische Ethik (2006) (Slenczka, Reinhard, 1931 -)
Series/Journal:Kontexte 37
Standardized Subjects / Keyword chains:B Bible / Authority / Protestant theology
B Theological ethics
B Bible / Theological ethics
IxTheo Classification:HA Bible
Further subjects:B Collection of essays
B Bible Evidences, authority, etc
B Christian Ethics
Online Access: Rezension (Verlag)
Rezension (Verlag)
Rezension (Verlag)
Rezension (Verlag)
Description
Summary:Das reformatorische Schriftprinzip gilt vielen als nicht mehr tragfähig. Grund dafür ist die Loslösung der Schriftautorität von ihrer kritischen und heilsamen Wirkung in Gesetz und Evangelium. Dagegen weisen die Aufsätze dieses Bandes Wege zu einer Wiederentdeckung der lebensgestaltenden Kraft der Schrift als Kanon und Sakrament. Dies geschieht in Auseinandersetzung mit theologischen Ansätzen, die selber die Relevanz der biblischen Botschaft gewährleisten wollen und Gefahr laufen, das äußere Bibelwort in seiner Widerständigkeit zu überspringen. Auch die Ethik lebt von Grundlagen, die sie nicht schaffen kann. Gerade in der Debatte um Freiheit und Nachhaltigkeit erweist sich die biblisch-reformatorische Schöpfungstheologie als wichtiges Korrektiv in verschiedenen sozialethischen Kontexten. - Schriftautorität - Lutherische Bekenntnisschriften - Evangelisch-Katholischer Dialog - Die reformatorischen Grundunterscheidungen - Gesetz und Evangelium sowie Schrift und Tradition - Hermann Sasse - Bibelübersetzung - Schöpfungsordnung - Sozialethik - Erlebnisgesellschaft - Ehe und Familie - Homosexualität - Antinomismus - Paradigmenwechsel in der lutherischen Theologie.
ISBN:3631530544