Die Sakramente der Kirche: ihre eucharistische Ausrichtung auf den dreifaltigen Gott

Eine moderne Deutung der Sakramente, die dem personalen Charakter der menschlichen Identität Rechnung trägt. Sakramente sind Zeichen der Nähe Gottes, derer sich Gott bedient, um dem Menschen in seinen eigenen alltäglichen Symbolen (Brot, Wasser etc.) nahe zu kommen. Unter den Sakramenten nimmt die E...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Lies, Lothar 1940-2008
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Innsbruck [u.a.] Tyrolia-Verlag 2004
In:Year: 2004
Reviews:Die Sakramente der Kirche. Ihre eucharistische Ausrichtung auf den dreifaltigen Gott (2006) (Zeindler, Matthias, 1958 -)
Standardized Subjects / Keyword chains:B Eucharist / Trinity / Sacramental theology
Further subjects:B Sacraments Catholic Church
B Sacramenten
Online Access: Table of Contents
Description
Summary:Eine moderne Deutung der Sakramente, die dem personalen Charakter der menschlichen Identität Rechnung trägt. Sakramente sind Zeichen der Nähe Gottes, derer sich Gott bedient, um dem Menschen in seinen eigenen alltäglichen Symbolen (Brot, Wasser etc.) nahe zu kommen. Unter den Sakramenten nimmt die Eucharistie eine Vorrangstellung ein, in ihr kommt das Heilshandeln Gottes in der Person Jesu Christi am deutlichsten zum Ausdruck. Lothar Lies nimmt die Eucharistie zum Modell einer zeitgemäßen Sakramentenlehre, die sich an anthropologischen Kategorien orientiert. Das Sakrament wird zum Begegnungsraum der beiden Freiheiten von Mensch und Gott. Gott und Mensch durchdringen sich wechselseitig in der Gestalt des Segens. Das existenzielle Grundgeschehen der Sakramente als Begegnung trägt der menschlichen Sehnsucht nach Annahme und Zuspruch Rechnung. Sakramente öffnen den so begnadeten Menschen für Gott. Sie fördern zudem seine Freiheit sowie seine Suche nach bleibender Identität als Person und nach Heimat in ewig göttlich-trinitarischer Gemeinschaft
Item Description:Literaturverz. S. 229 - 230
ISBN:3702226214