Religion und Gesellschaft im frühen Christentum: neutestamentliche Studien

Die Sammlung von Aufsätzen aus den Jahren 1995 bis 2002 wird von einem umfangreichen Originalbeitrag eröffnet, der auf die neuere Diskussion um Monotheismus und Polytheismus eingeht. Hans-Josef Klauck bedient sich mehrheitlich der religionsgeschichtlichen und der sozialgeschichtlichen Methodik. Für...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament
Main Author: Klauck, Hans-Josef 1946-
Format: Print Book
Language:German
English
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Tübingen Mohr Siebeck 2003
In: Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament (152)
Year: 2003, Volume: 152
Reviews:Religion und Gesellschaft im frühen Christentum. Neutestamentliche Studien (2005) (Schröter, Jens, 1961 -)
Series/Journal:Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 152
Standardized Subjects / Keyword chains:B New Testament / Exegesis
B New Testament / Theology / Historical background
B Primitive Christianity / Historical background
Further subjects:B Collection of essays
B Bible. New Testament Social scientific criticism
B Sociology, Biblical
B Church History Primitive and early church, ca. 30-600
Online Access: Book review (H-Net)
Book review (H-Net)
Buchrezension (H-Soz-u-Kult)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Review
Rezension (Verlag)
Description
Summary:Die Sammlung von Aufsätzen aus den Jahren 1995 bis 2002 wird von einem umfangreichen Originalbeitrag eröffnet, der auf die neuere Diskussion um Monotheismus und Polytheismus eingeht. Hans-Josef Klauck bedient sich mehrheitlich der religionsgeschichtlichen und der sozialgeschichtlichen Methodik. Für den Vergleich mit dem Urchristentum erschließt er Beichtinschriften aus Kleinasien, Formen ekstatisch-inspirierter Rede von Kassandra bis zu den Zauberpapyri und Ehrendekrete für Junia Theodora in Korinth. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Beobachtungen zu Herrscherkritik und Kaiserkult im Neuen Testament. Die letzten drei Beiträge widmen sich dem Verhältnis von Exegese und Kirche.
ISBN:3161478991