Magie und Aberglaube im Mittelalter: [von der Fackel zum Scheiterhaufen]

Ein französischer Autor (hierzulande bisher mit Sachbüchern nicht vertreten) hat einen originellen, überwiegend anschaulich geschriebenen und sorgfältig belegten Beitrag zum Thema "Magie im Mittelalter" vorgelegt. Mit dem Anspruch, "...den Blick des mittelalterlichen Menschen zu rekon...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Bologne, Jean Claude 1956-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Düsseldorf Patmos 2003
In:Year: 2003
Edition:Ppb-Ausg.
Series/Journal:Patmos-Paperback
Standardized Subjects / Keyword chains:B Magic / Intellectual history 500-1500
B Superstition / Intellectual history 500-1500
Further subjects:B Superstition
B Magic
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Ein französischer Autor (hierzulande bisher mit Sachbüchern nicht vertreten) hat einen originellen, überwiegend anschaulich geschriebenen und sorgfältig belegten Beitrag zum Thema "Magie im Mittelalter" vorgelegt. Mit dem Anspruch, "...den Blick des mittelalterlichen Menschen zu rekonstruieren..." beschreibt er, wie das aus der alteuropäischen Vorstellungswelt stammende mythisch-magische Gedankengut zunächst (auch vom jungen Christentum) assimiliert und instrumentalisiert, im weiteren Verlauf des Mittelalters aber zum "Aberglauben" degradiert und schließlich zur Eliminierung freigeben wurde. Der Titel wird zur Anschaffung empfohlen. (2)
Item Description:Dt. Erstausg. 1995 im Walter-Verl. u.d.T.: Bologne, Jean Claude: Von der Fackel zum Scheiterhaufen
ISBN:3491690714