Hexenverfolgung in Schleswig-Holstein vom 16. - 18. Jahrhundert

Seit dem Spätmittelalter hatte sich im Abendland die Vorstellung ausgebreitet, dass eine Gemeinschaft Verschworener unter der Anleitung des Satans als Hexer und Hexen die christliche Gesellschaft bedrohe; sie zu zerschlagen und ihre Anhänger zu bestrafen war Ziel der Hexenprozesse. Nach einer Darleg...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Schulte, Rolf 1950-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Heide Boyens 2001
Standardized Subjects / Keyword chains:B Schleswig-Holstein / Witch-hunting / History 1530-1735
B Schleswig-Holstein / Witch trial / History 1530-1735
B Schleswig-Holstein / Belief in witches / History 1530-1735
Further subjects:B Frühe Neuzeit
B Geschichte, 16. Jh
B Witches History Germany Schleswig-Holstein
B Geschichte, 1600-1900
B Geschichte, 17. Jh
B Witch trial
B Witch-hunting
B Geschichte, 18. Jh
B Trials (Witchcraft) History Germany Schleswig-Holstein
B Witchcraft History Germany Schleswig-Holstein
B Germany
B Schleswig-Holstein
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (kostenfrei)
Description
Summary:Seit dem Spätmittelalter hatte sich im Abendland die Vorstellung ausgebreitet, dass eine Gemeinschaft Verschworener unter der Anleitung des Satans als Hexer und Hexen die christliche Gesellschaft bedrohe; sie zu zerschlagen und ihre Anhänger zu bestrafen war Ziel der Hexenprozesse. Nach einer Darlegung der Standpunkte von Befürwortern und Gegnern und der Erörterung der rechtlichen Grundlagen schildert der Autor in vielen Fallbeschreibungen die Einzeletappen der Hexenprozesse, ihre geographische Ausbreitung, die typischen Verbrechen und Charakteristika des beschuldigten Personenkreises. Ein Verzeichnis der ca. 850 zwischen 1530 und 1735 hingerichteten Opfer beschließt den Band, der sich sowohl an Fachleute wie an interessierte Laien wendet. (I. Hanewald)
ISBN:3804210163