Einführung in die Sozialpsychologie der Schule

Schulalltag ist immer auch ein Beziehungs-, Leistungs- und Lernalltag. Besonders die Leistungsbewertung - als Erfahrung von Erfolgen, Misserfolgen oder gar Versagen - hat nachhaltige psychosoziale Folgen für Selbstkonzept und Motivation der Schüler/innen. -- Die Schüler/innen lernen stets zusammen m...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Subtitles:Sozialpsychologie der Schule
Main Author: Ulich, Klaus 1943-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Weinheim Basel Beltz 2001
Edition:[Völlig neu gestaltete Ausg.]
Series/Journal:Beltz-Studium Entwicklung und Lernen
Standardized Subjects / Keyword chains:B Teacher / Pupil / Social psychology
B School class / Social psychology
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Rezension (Verlag)
Description
Summary:Schulalltag ist immer auch ein Beziehungs-, Leistungs- und Lernalltag. Besonders die Leistungsbewertung - als Erfahrung von Erfolgen, Misserfolgen oder gar Versagen - hat nachhaltige psychosoziale Folgen für Selbstkonzept und Motivation der Schüler/innen. -- Die Schüler/innen lernen stets zusammen mit Gleichaltrigen und müssen sich mit ihnen im Spannungsfeld zwischen Konkurrenz und Solidarität arrangieren. Sie sind abhängig von Erwachsenen, die ihr Wissen beurteilen und ihr Verhalten kontrollieren; sie entwickeln im täglichen Umgang mit Lehrern Einstellungen und Emotionen, die ihre gesamte Persönlichkeit tangieren. Gegenüber dem "Stoff" entwickeln die meisten eine indifferente Haltung; das Lernen wird zu einer weitgehend fremdbestimmten und bloß noch leistungsbezogenen Aneignung.
Item Description:Verlagshinweis Rechtschreibreform
ISBN:3407252374