Bildung und Menschenbild in theologischer Perspektive

Das Bildungsverständnis und das Menschenbild stehen in einer Wechselbeziehung zueinander. Der Bildungsbegriff ist in diesem Jahrhundert von verschiedenen Seiten her problematisiert, in der letzten Zeit aber auch rehabilitiert worden. Das christliche Menschenbild sieht den Menschen als Beziehungswese...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Fraas, Hans-Jürgen 1934-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Göttingen Vandenhoeck & Ruprecht 2000
In:Year: 2000
Reviews:Bildung und Menschenbild in theologischer Perspektive (2001) (Rupp, Horst F., 1949 -)
Standardized Subjects / Keyword chains:B Educational ideal / Protestant theology / History
B Educational theory / Protestant theology / History
B Education / Theological ethics
B Education / Theological anthropology / Protestant theology
B Education / Concept of / Protestant theology
Further subjects:B Education (Christian theology)
B Theological Anthropology Christianity
Online Access: Cover (Verlag)
Parallel Edition:Electronic
Description
Summary:Das Bildungsverständnis und das Menschenbild stehen in einer Wechselbeziehung zueinander. Der Bildungsbegriff ist in diesem Jahrhundert von verschiedenen Seiten her problematisiert, in der letzten Zeit aber auch rehabilitiert worden. Das christliche Menschenbild sieht den Menschen als Beziehungswesen in einer umfassenden Beziehungshaftigkeit, die die transzendentale Beziehung zu seinem Existenzgrund einschließt. An der Geschichte des Bildungsbegriffs seit der Reformation wird hier aufgezeigt, wie der Verzicht auf die religiöse Dimension des Bildungsbegriffs bis zur Selbstauflösung menschlicher Identität führen kann. Umso wichtiger erscheint die Frage, welchen Beitrag die Theologie leisten kann, den Bildungsbegriff substanzieller zu fassen. - 1. Der Sinn von Bildung. 2. Erziehung und Menschenbild. 3. Die Geschichte des Bildungsbegriffs. 4. Die ethische Begründung von Bildung und die Grundwertediskussion. 5. Die Rückkehr zum Bildungsbegriff und der Beitrag der Theologie.
Item Description:Literaturverz. S. 243 - 257
ISBN:3525613814