Die Tyrannei des Gemeinsinns: ein Bekenntnis zur egoistischen Gesellschaft

"Der Egoist ist ein Stein des Anstoßes. Er plaudert die eigenützigen Motive aus, die alle unter dem Deckmantel von Menschenliebe und sozialer Verantwortung zu verschleiern versuchen. Opfern für die Zukunft, darben für die Ewigkeit - gegen solche Gelüste ist er immun." Das seltene, offene B...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Herzinger, Richard 1955-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Berlin Rowohlt 1997
Edition:1. Aufl.
Standardized Subjects / Keyword chains:B Public spirit / Social ethics
B Egotism / Social ethics
Further subjects:B Soziale Werte
B Individuum : Gesellschaft
B Individuality
B Society
B Public good
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:"Der Egoist ist ein Stein des Anstoßes. Er plaudert die eigenützigen Motive aus, die alle unter dem Deckmantel von Menschenliebe und sozialer Verantwortung zu verschleiern versuchen. Opfern für die Zukunft, darben für die Ewigkeit - gegen solche Gelüste ist er immun." Das seltene, offene Bekenntnis zum Egoismus lichtet für kurze Momente den Dunst der rituellen Beteuerungen des guten Gewissens und wirkt wie das Fanal einer verbotenen Freiheit.
Item Description:Literaturangaben, S. 215 - [221]
ISBN:3871343013