Unternehmen Barmherzigkeit: Identität und Wandel sozialer Dienstleistung ; Rahmenbedingungen - Perspektiven - Praxisbeispiele

Klappentext: Der strukturelle Wandel der Freien Wohlfahrtspflege hat die Einrichtungen der sozialen Dienstleistung erreicht. Sie gestalten immer entschlossener ihre Organisation um und definieren ihre Außenbeziehungen neu. Gleichzeitig hat eine Welle der Professionalisierung von Management eingesetz...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Edition SocialManagement
Contributors: Brüll, Hans-Martin (Other); Öhlschläger, Rainer 1950- (Editor)
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Baden-Baden Nomos-Verlag-Gesellschaft 1996
In:Edition SocialManagement
Volumes / Articles:Show volumes/articles.
Edition:1. Aufl.
Series/Journal:Edition SocialManagement 6
Standardized Subjects / Keyword chains:B Social service institution / Social service function / Management
Further subjects:B Conference program 1995 Weingarten, Ravensburg
B Social work administration
B Social change
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Klappentext: Der strukturelle Wandel der Freien Wohlfahrtspflege hat die Einrichtungen der sozialen Dienstleistung erreicht. Sie gestalten immer entschlossener ihre Organisation um und definieren ihre Außenbeziehungen neu. Gleichzeitig hat eine Welle der Professionalisierung von Management eingesetzt. Dieser Sammelband stellt konkrete Beispiele vor für die Anstrengungen in sozialen Dienstleistungsorganisationen und Wohlfahrtsverbänden, diesen Herausforderungen gerecht zu werden. Anhand dieser Projekte fragen die Autoren nach dem Stellenwert von Begriffen wie Leitbild, Kommunikation, Effizienz oder Dynamik. Ferner enthält der Band die Forderung, auch die Vorstellungen von Management selbst zu modernisieren. Das Buch, das anläßlich des 125jährigen Jubiläums der Stiftung Liebenau (Behinderten- und Altenhilfe) entstanden ist, stellt für alle Führungskräfte der Freien Wohlfahrtspflege einen Gewinn dar, weil es anhand von Fallbeispielen die Perspektiven für lern- und veränderungsbereite Organisationen aufzeigt und für eine neue »Kultur des Dienens« plädiert. Neben den Praktikern kommen in dem Band Wissenschaftler aus Theologie, Wohlfahrtsforschung und Managementlehre zu Wort.
Item Description:Literaturverz. S. 191 - 198
ISBN:3789041351