Geistlicher Missbrauch : theologische Anmerkungen

Wenn Macht in geistlichen Gemeinschaften und in Orden missbraucht wird: Neben sexuellem ist auch der "geistliche Missbrauch" ein schwerwiegendes Problem nicht nur, aber auch im kirchlichen Umfeld. Klaus Mertes SJ betrachtet die theologischen Hinter- und Abgründe, die sich auftun, wenn Mens...

Full description

Main Author: Mertes, Klaus 1954- (Author)
Format: Print Article
Language: German
Check availability: HBZ Gateway
Journals Online & Print:
Drawer...
Published: [2019]
In: Stimmen der Zeit <Freiburg, Breisgau>
Year: 2019, Volume: 237, Issue: 2, Pages: 93-102
Standardized Subjects / Keyword chains: B Katholische Kirche / Spiritual community / Order (Religious order) / Pastoral counseling / Misuse of power
Summary: Wenn Macht in geistlichen Gemeinschaften und in Orden missbraucht wird: Neben sexuellem ist auch der "geistliche Missbrauch" ein schwerwiegendes Problem nicht nur, aber auch im kirchlichen Umfeld. Klaus Mertes SJ betrachtet die theologischen Hinter- und Abgründe, die sich auftun, wenn Menschen beanspruchen, erkennen und anderen Menschen sagen zu können, was Gott von ihnen will. Im Zentrum des geistlichen Missbrauchs steht die Suspension des Ethischen durch das Religiöse, durch die totalitäre Ansprüche legitimiert werden.
ISSN: 0039-1492