Changing contraceptive mores in Morocco: Population data, trends, gossip and rumours

Ende der 90er Jahre sank das Bevölkerungswachstum auf unter 2%, während der Anteil Empfängnisverhütung betreibender Familien auf 59% anstieg (1979: 19,5%). Anhand von offiziellen Statistiken, Interviews, die zwischen 1993 und 1995 in Marokko geführt wurden, und Presseberichten untersucht die Autorin...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:The journal of North African studies
Main Author: Bowen, Donna Lee
Format: Print Article
Language:English
Check availability: HBZ Gateway
Journals Online & Print:
Drawer...
Published: 1998
In:The journal of North African studies
Year: 1998, Volume: 3, Issue: 4, Pages: 68-90
Further subjects:B Family planning
B Population growth
B Morocco
B Sexuality
B Practice
B Contraception
B Frauen Gender-specific role / Gender composition Education Erwerbstätigkeit Women employment Abortion Prostitution Health Urbanisierung Morals Islam
B Morocco Schwangerschaftsverhütung Family planning Population growth Sexuality Practice
Description
Summary:Ende der 90er Jahre sank das Bevölkerungswachstum auf unter 2%, während der Anteil Empfängnisverhütung betreibender Familien auf 59% anstieg (1979: 19,5%). Anhand von offiziellen Statistiken, Interviews, die zwischen 1993 und 1995 in Marokko geführt wurden, und Presseberichten untersucht die Autorin die Zusammenhänge zwischen den beiden Sachverhalten und analysiert weitere sozioökonomische Indikatoren, die mit Fertilitätsraten korrelieren (Urbanisierung, Bildung und Berufstätigkeit von Frauen). Schließlich weist sie auf verändertes Sexualverhalten von Frauen hin, das statistisch noch nicht belegbar ist (außerehelicher Sex, Prostitution, Abtreibung), sowie auf die statisch gebliebenen öffentlichen Moralvorstellungen. (DÜI-Cls)
ISSN:1362-9387
Contains:In: The journal of North African studies