Das Recht im Kirchenrecht

Der Autor beschäftigt sich mit der Frage, was unter dem Ausdruck "richtiges kirchliches Recht" zu verstehen ist. Er stellt fest, dass die einhellige Meinung darin besteht, dass kein Kirchenrechtler ohne theologisches Denken auskommen kann. Gleichzeitig darf die juristische Dimension des Ki...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Archiv für katholisches Kirchenrecht
Main Author: Sobański, Remigiusz 1930-2010
Format: Print Article
Language:German
Check availability: HBZ Gateway
Journals Online & Print:
Drawer...
Published: Schöningh 1992
[publisher not identified]
In: Archiv für katholisches Kirchenrecht
Year: 1992, Volume: 161, Issue: 1, Pages: 103-114
Further subjects:B Grundfrage
B Church law
B Theologische Grundlegung
B Method
Description
Summary:Der Autor beschäftigt sich mit der Frage, was unter dem Ausdruck "richtiges kirchliches Recht" zu verstehen ist. Er stellt fest, dass die einhellige Meinung darin besteht, dass kein Kirchenrechtler ohne theologisches Denken auskommen kann. Gleichzeitig darf die juristische Dimension des Kirchenrechts nicht verschwinden. Wie dies zu erreichen ist, versucht er an zwölf Punkten zu veranschaulichen
ISSN:0003-9160
Contains:In: Archiv für katholisches Kirchenrecht