Ecclesia militans : Inquisition im Zeitalter d. Gegenreformation

Unter dem Einfluss der Reformation zurückgegangen, erlebte die Inquisition ihre Erneuerung als Instrument von Gegenreformation und feudalstaatlicher Machtpolitik, allen voran die päpstliche Inquisition in Italien und die staatliche Inquisition in Spanien. Es werden Ursachen und politische Hintergrün...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Authors: Hroch, Miroslav 1932-; Skýbová, Anna (Author)
Other Authors: Oerter, Wolf B. 1947-
Format: Print Book
Language:German
Czech
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Leipzig Edition Leipzig 1985
Standardized Subjects / Keyword chains:B Inquisition / Counter-Reformation
B Inquisition / History
Online Access: Cover
Table of Contents
Description
Summary:Unter dem Einfluss der Reformation zurückgegangen, erlebte die Inquisition ihre Erneuerung als Instrument von Gegenreformation und feudalstaatlicher Machtpolitik, allen voran die päpstliche Inquisition in Italien und die staatliche Inquisition in Spanien. Es werden Ursachen und politische Hintergründe aufgespürt und dargestellt, wobei die Frage nach den Schuldigen an diesen grausamen Spektakeln sehr tief in die politischen und sozialen Widersprüche dieser Epoche führt, die erst an der Schwelle der Neuzeit stand.