Die gesellschaftliche Verantwortung der Christen nach den Pastoralbriefen

Die Sozialethik hat in den Pastoralbriefen einen hohen Stellenwert. Sie begegnet zunächst innerhalb des Verständnisses der zentralen ethischen Grundbegriffe "Gewissen", "Gesetz", "gesunde Lehre". Sodann tritt sie zutage in den tragenden Grundhaltungen "Frömmigkeit&...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Beiträge zur Friedensethik
Main Author: Weiser, Alfons 1934-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Stuttgart [u.a.] Kohlhammer 1994
In:Beiträge zur Friedensethik
Series/Journal:Beiträge zur Friedensethik 18
Standardized Subjects / Keyword chains:B Pastoral Epistles / Responsibility for the world
Further subjects:B social system
B Ethics in the Bible
B Ethics / Sittenlehre
B Neues Testament
B Literaturverzeichnis / Bibliographie
B Christianity
B Timothy 1
B Titus
B Sociology, Biblical
B Ethics
B Gesellschaftsmodell
B Timothy 2
B Bible N.T Pastoral Epistles Criticism, interpretation, etc
B Timotheusbrief 1
B Titusbrief
B New Testament
B Bibliography
B Timotheusbrief 2
Description
Summary:Die Sozialethik hat in den Pastoralbriefen einen hohen Stellenwert. Sie begegnet zunächst innerhalb des Verständnisses der zentralen ethischen Grundbegriffe "Gewissen", "Gesetz", "gesunde Lehre". Sodann tritt sie zutage in den tragenden Grundhaltungen "Frömmigkeit", "Besonnenheit", "Gerechtigkeit". Diese Sozialethik bezieht ihre Orientierungen und Wertmaßstäbe nach Form und Inhalt zum Großteil aus der durch die hellenistisch-römische Popularphilosophie geprägten Umwelt, zugleich aber auch aus der spezifisch christlichen Sicht und Überlieferung. Die Anlehnung an die gesellschaftlichen Gegebenheiten der Umwelt geschieht aus einem missionspragmatischen Grund: Die Kirche soll für ihre Umwelt als der Bereich erkennbar werden, in dem sich deren Erwartungen und Idealvorstellungen hinsichtlich des menschlichen Gemeinschaftslebens verwirklichen.
Item Description:Literaturverz. S. 51 - 53
ISBN:3170131788