Die Göttin, die sich in einen Fluss verwandelt: eine Erzählung aus dem Hinduismus

Ganga, die wilde, ungestüme Göttin, besitzt die Gabe, ein Wasser zu verströmen, das von aller Schuld reinwäscht. Ihr verdanken die Menschen in Indien den heiligsten aller Flüsse, den Ganges. Diese Legende über die Entstehung des Ganges führt uns mitten hinein in die Welt des Hinduismus.

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Singh, Vijay 1952-
Contributors: Hugo, Pierre de 1960- (Illustrator) ; Nußbaum, Daniela (Other)
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Lahr Kaufmann 1994
[Stuttgart Dresden] Klett 1994
In:Year: 1994
Edition:1. Aufl.
Series/Journal:Geschichten vom Himmel und der Erde
Standardized Subjects / Keyword chains:B Hinduism
Further subjects:B Children's non-fiction book
B Hinduism
Description
Summary:Ganga, die wilde, ungestüme Göttin, besitzt die Gabe, ein Wasser zu verströmen, das von aller Schuld reinwäscht. Ihr verdanken die Menschen in Indien den heiligsten aller Flüsse, den Ganges. Diese Legende über die Entstehung des Ganges führt uns mitten hinein in die Welt des Hinduismus.
ISBN:3780623544