Die weise Alte Kulturgeschichte, Symbolik, Archetypus

Klappentext: Einst war sie die mächtigste Gestalt der Göttintriade Jungfrau-Mutter-Greisin. Ihre Symbolik und ihre Kulte ermöglichten es den Menschen, Schicksal, Tod, Zerstörung und Furcht sinnvoll in ihr Leben zu integrieren und sich eine Vorstellung von Transformation, Wiedergeburt, Erneuerung und...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Walker, Barbara G. 1930-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: München Verlag Frauenoffensive 1991
Edition:2. Aufl.
Standardized Subjects / Keyword chains:B Wise woman / History
Description
Summary:Klappentext: Einst war sie die mächtigste Gestalt der Göttintriade Jungfrau-Mutter-Greisin. Ihre Symbolik und ihre Kulte ermöglichten es den Menschen, Schicksal, Tod, Zerstörung und Furcht sinnvoll in ihr Leben zu integrieren und sich eine Vorstellung von Transformation, Wiedergeburt, Erneuerung und Kreativität zu bilden. Welche Auswirkungen hatte daher der Versuch, den zyklisch notwendigen, zerstörerischen Aspekt der Muttergöttin, den Tod selbst zu verdrängen und ihn durch das ewige Leben unter der Herrschaft eines außerirdischen Vaters zu besiegen? Barbara G. Walker plädiert dafür, die in den Untergrund verdrängte und deshalb unbewußt wirksame Gestalt der Weisen Alten ins Bewußtsein zurückzuholen - und das mit erweitertem analytischem Verstand.
ISBN:3881041559