Theorien der internationalen Beziehungen Bestandsaufnahme und Forschungsperspektiven

Die Disziplin "internationale Beziehungen" war bisher stark von der US-amerikanischen Forschung und von Konzepten des "nationalen Interesses" und des Fehlens einer machtvollen weltpolitischen Institution zur Durchsetzung von Völkerrecht und Frieden geprägt.

Saved in:
Bibliographic Details
Corporate Author: Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft
Other Authors: Rittberger, Volker 1941-2011
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service:Order now.
Check availability:HBZ Gateway
Published: Opladen Westdt. Verlag 1990
In:Politische Vierteljahresschrift / Sonderheft
Volumes / Articles:Show volumes/articles.
Series/Journal:Politische Vierteljahresschrift / Sonderheft 21
Standardized Subjects / Keyword chains:B International policy / Theory
Further subjects:B Collection of essays
B Internationale Politik (wissenschaftliche Disziplin) Friedens- und Konfliktforschung Internationales System Internationale Beziehungen International policy Stand der Forschung International conflict Internationale Zusammenarbeit Internationale Prozesse und Tendenzen
B International policy
B Internationale Beziehungen
B Peace research
B Foreign policy Bestimmungsfaktoren der Außenpolitik Außenpolitische Zusammenarbeit
B International relations
B Internationale Verständigung
Online Access: Cover
Table of Contents
Summary: Die Disziplin "internationale Beziehungen" war bisher stark von der US-amerikanischen Forschung und von Konzepten des "nationalen Interesses" und des Fehlens einer machtvollen weltpolitischen Institution zur Durchsetzung von Völkerrecht und Frieden geprägt.
Item Description: Literaturangaben.
ISBN: 3531121480