Studien zum Markusevangelium: zur Gattung, Chronologie, Messiasgeheimnistheorie und Überlieferung des zweiten Evangeliums

In vier Studien versucht der Verfasser, sich der Eigenart des Markusevangeliums zu nähern. Im ersten Teil wird die vieldiskutierte Frage nach der Gattung des Evangeliums mit Hilfe einer konsequenten, auch von der Linguistik beeinflußten Methodik untersucht und beantwortet. Im Folgenden werden sämtli...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Göttinger theologische Arbeiten
Main Author: Fendler, Folkert 1961-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Göttingen Vandenhoeck & Ruprecht [1991]
In: Göttinger theologische Arbeiten (Band 49)
Year: 1991, Volume: 49
Reviews:Fendler, Folkert, Studien zum Markusevangelium (1993) (Sellin, Gerhard, 1943 - 2017)
Series/Journal:Göttinger theologische Arbeiten Band 49
Standardized Subjects / Keyword chains:B Mark / Form criticism
B Mark / Chronology
B Mark / Messianic secret
B Mark / Synoptic problem / Tradition-historical research
Further subjects:B Bible. Mark Criticism, interpretation, etc
B Mark
B Synoptic problem
B Messiah
B Thesis
Description
Summary:In vier Studien versucht der Verfasser, sich der Eigenart des Markusevangeliums zu nähern. Im ersten Teil wird die vieldiskutierte Frage nach der Gattung des Evangeliums mit Hilfe einer konsequenten, auch von der Linguistik beeinflußten Methodik untersucht und beantwortet. Im Folgenden werden sämtliche Zeitangaben des Markusevangeliums systematisch erfaßt und ausgewertet, wodurch sich u.a. eine Korrektur der üblichen Einteilung der Passionswoche ergibt, und die herausfordernden Thesen H. Räisänens über die Messiasgeheimnistheorie kritisch gewürdigt. Die letzte Studie überprüft die immer häufiger begegnende Deuteromarkus-Hypothese (A. Fuchs).
ISBN:3525878036