Die Metaphysik des Aristoteles

Aristoteles, als Vollender des griechischen Anfangs der Philosophie, hat die Metaphysik in den Beginn ihrer geschichtlichen Entfaltung gebracht. Es ist nicht die Absicht dieses Buches, über die Philosophie des Aristoteles in der Vollständigkeit ihrer Aspekte doxographisch zu berichten. Sie unternimm...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Volkmann-Schluck, Karl-Heinz 1914-1981
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Frankfurt am Main Klostermann 1979
Standardized Subjects / Keyword chains:B Aristoteles v384-v322, Metaphysica
Description
Summary:Aristoteles, als Vollender des griechischen Anfangs der Philosophie, hat die Metaphysik in den Beginn ihrer geschichtlichen Entfaltung gebracht. Es ist nicht die Absicht dieses Buches, über die Philosophie des Aristoteles in der Vollständigkeit ihrer Aspekte doxographisch zu berichten. Sie unternimmt vielmehr den Versuch, im Mitdenken einiger Grundgedanken des Aristoteles sichtbar zu machen, wie die Metaphysik sich in ihre Gestalt aufstellt, wie sie selbst ihr Wesen zum Vorschein bringt, welche Notwendigkeiten in ihr walten und worin diese Notwendigkeiten zuletzt beruhen. Diese Arbeit steht zuletzt im Dienst der Aufgabe, durch eine erneute Hinwendung zum geschichtlichen Beginn der Metaphysik etwas von der Aufgabe sichtbar zu machen, vor die sich das postmetaphysische Denken gestellt findet.
Item Description:Literaturang
ISBN:3465013611