Dichtung und Religion: Pascal, Gryphius, Lessing, Hölderlin, Novalis, Kierkegaard, Dostojewski, Kafka

Der Dialog zwischen Theologie und Literaturwissenschaft hat sich seit Beginn der 80er Jahre deutlich wiederbelebt (vgl. etwa Picard, H. R., ID 48/84 oder "Literatur und Religion", ID 27/85). Die Ursachen hierfür spiegeln sich in der zentralen Fragestellung dieser 16 Essays zur europäischen...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Authors: Jens, Walter 1923-2013; Küng, Hans 1928-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: München [u.a.] Piper 1988
Reviews:Jens, Walter, Dichtung und Religion (1990) (Siebert, Klaus)
Series/Journal:Serie Piper 901
Standardized Subjects / Keyword chains:B Writer / Christianity
Further subjects:B Collection of essays
Description
Summary:Der Dialog zwischen Theologie und Literaturwissenschaft hat sich seit Beginn der 80er Jahre deutlich wiederbelebt (vgl. etwa Picard, H. R., ID 48/84 oder "Literatur und Religion", ID 27/85). Die Ursachen hierfür spiegeln sich in der zentralen Fragestellung dieser 16 Essays zur europäischen Geistesgeschichte wider: der Krise des Aufklärungsdenkens und den Möglichkeiten zu einer Überwindung der Negativität der Moderne. Der Fixpunkt dieser "Doppelinterpretationen" 8 bedeutender Autoren von Pascal bis Kafka liegt bei Lessing: Ihn gelte es heute wieder einzuholen in der Erneuerung aufgeklärter Religiosität (Küng) bzw. in einer radikalen Selbstkritik der Aufklärung (Jens). Insgesamt: Kein trockener akademischer Diskurs, sondern ein lebendiger und fruchtbarer Dialog am literarischen Text, vor anderen Titeln zum Thema (s.o.) empfohlen.
Item Description:Mit Literaturverz. S. 328 - 336. - Lizenzausg. des Kindler-Verl., München
ISBN:3492109012