Kein Rechtsschutz für ungeborene Kinder?

Der Autor setzt sich mit frühen Beiträgen anderer Autoren und vorliegenden Gesetzesentwürfen auseinander und äußert gegen eine Fristenregelung jeder Art verfassungsrechtliche Bedenken. Die von der Verfassung verlangte Kennzeichnung und Missbilligung als Unrecht erfordert die grundsätzliche Strafbark...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Zeitschrift für Rechtspolitik
Main Author: Büchner, Bernward
Format: Print Article
Language:Undetermined language
Check availability: HBZ Gateway
Journals Online & Print:
Drawer...
Published: Beck 1991
[publisher not identified]
In: Zeitschrift für Rechtspolitik
Year: 1991, Pages: 431-435
Further subjects:B Right to life
B Abortion
Description
Summary:Der Autor setzt sich mit frühen Beiträgen anderer Autoren und vorliegenden Gesetzesentwürfen auseinander und äußert gegen eine Fristenregelung jeder Art verfassungsrechtliche Bedenken. Die von der Verfassung verlangte Kennzeichnung und Missbilligung als Unrecht erfordert die grundsätzliche Strafbarkeit der Tötung ungeborener Kinder, vorbehaltlich der Möglichkeit unter bestimmten Voraussetzungen im Einzelfall von Strafe abzusehen
ISSN:0514-6496
Contains:In: Zeitschrift für Rechtspolitik