Wissen um Religion: Erkenntnis - Interesse: Epistemologie und Episteme in Religionswissenschaft und Interkultureller Theologie

Was sind eigentlich die Voraussetzungen unseres Wissens über Religion bzw. unseres Wissens über »anderes« Wissen über Religion – und was macht es zu wissenschaftlichem Wissen? Dabei geht es nicht nur um das Problem, wie wir begründetes Wissen über Religion erlangen können, sondern auch um die Beding...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Corporate Author: Erkenntnis - Interesse. Epistemologie und Episteme in Religionswissenschaft und Interkultureller Theologie, Veranstaltung 2019, Rostock (Author)
Contributors: Hock, Klaus 1955- (Editor)
Format: Electronic Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Leipzig Evangelische Verlagsanstalt [2020]
In:Year: 2020
Volumes / Articles:Show volumes/articles.
Series/Journal:Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh) Band 64
Standardized Subjects / Keyword chains:B Cognitive interest / Theological cognition theory / Science of Religion / Intercultural theology
B Knowledge / Interest / Knowledge / Science of Religion / Intercultural theology
Further subjects:B Wissenschaftsdiskurs
B Wissenskulturen
B Conference program 2019 (Rostock)
B Knowledge production
B Historisierung
B History of religion studies
B Identitätspositionierung
B Perception
B Religionstheorie
B Discourse analysis
B Kategorienbildung
B Cognition theory
B Religionsdiskurs
Online Access: Volltext (lizenzpflichtig)
Parallel Edition:Non-electronic
Erscheint auch als: 9783374066902
Description
Summary:Was sind eigentlich die Voraussetzungen unseres Wissens über Religion bzw. unseres Wissens über »anderes« Wissen über Religion – und was macht es zu wissenschaftlichem Wissen? Dabei geht es nicht nur um das Problem, wie wir begründetes Wissen über Religion erlangen können, sondern auch um die Bedingungen der Möglichkeit, dass Religion überhaupt zum Gegenstand unseres Wissens wird. Der vorliegende Band versammelt Beiträge aus Religionswissenschaft und Interkultureller Theologie, die sich mit ausgewählten Aspekten dieser Thematik befassen. Das Spektrum reicht dabei von der Auseinandersetzung mit grundsätzlichen Fragen der Wissensproduktion über die Beschäftigung mit epistemologischen Herausforderungen »sichtbarer Religion« bis hin zu hermeneutischen Problemen interreligiöser Schriftkommentare. Mit Beiträgen von Philipp Balsiger, Michael Bergunder, Daniel Cyranka, Heiner Hastedt, Andreas Heuser, Klaus Hock, Claudia Jahnel, Conrad Krannich, Frieder Ludwig, Daria Pezzoli-Olgiati, Perry Schmidt-Leukel, Christian Stahmann, Friedemann Stengel, Fabian Völker und Simon Wiesgickl. [Knowledge of Religion: Knowledge — Human Interests. Epistemology and Episteme in Religious Studies and Intercultural Theology] What are the prerequisites for our knowledge of religion or our knowledge on ›other‹ knowledge about religion – and what makes it academic or scientific knowledge? The issue is not only on the problem of how we can acquire well-founded knowledge about religion, but also on the conditions of the possibility that religion can become a subject of our knowledge at all. This volume brings together essays from Religious Studies and Intercultural Theology dealing with selected aspects of this topic. The spectrum ranges from fundamental questions of knowledge production to epistemological challenges of ›visible religion› to hermeneutical problems of interreligious commentaries on sacred writings.
Item Description:Online resource; title from title screen (viewed May 11, 2021)
ISBN:3374066917