Stretching the horizon A gender-based perspective on everyday life and practices in an Islamist sub-culture of Sudan

Auf der Grundlage einer empirischen Untersuchung in Khartum 1998-99 versucht der Beitrag zu zeigen, wie Mitglieder einer islamistischen Subkultur eine Weltsicht und sozialen Status mittels islamischer Alltagspraktiken entwickeln. Aus gender-Perspektive wird eine junge islamistische Frau porträtiert,...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Nageeb, Salma A.
Format: Print Article
Language:English
Check availability: HBZ Gateway
Published: 2002
In:Islam in Africa
Pages: 17-42
Further subjects:B Islamization Religious education Social norm Wertesystem Soziale Beziehungen Ethnie/People
B Sudan Islam Muslime Genderpolitik Frauen Social change Individual Identity Sozialer Status Religiöse Kultur Religiöser Fundamentalismus Religiöse Praxis Religiöse Faktoren
Description
Summary:Auf der Grundlage einer empirischen Untersuchung in Khartum 1998-99 versucht der Beitrag zu zeigen, wie Mitglieder einer islamistischen Subkultur eine Weltsicht und sozialen Status mittels islamischer Alltagspraktiken entwickeln. Aus gender-Perspektive wird eine junge islamistische Frau porträtiert, die ihre Identität neu definiert und ihre sozialen Bezüge nach einer spezifischen Vorstellung vom Islam organisiert. Deutlich wird das Verhältnis von den symbolischen Praktiken des Islam und seinen universalen Institutionen sowie die Art und Weise, wie dieses Verhältnis die lokale Kultur und ihre Grenzen, vor allem aber die individuelle Identität bestimmt. Ein abschließender Teil untersucht aus theoretischer Perspektive die Beziehung zwischen symbolischen Alltagspraktiken des Islam, der Moderne und dem Prozess der Islamisierung.(DÜI-Sbd)
ISBN:3825861961