Thomas Müntzer im Urteil der Geschichte: von Martin Luther bis Ernst Bloch

Die Nachrichten über Thomas Müntzer, den "willigen Botenläufer Gottes", sind spärlich. Das wenige, was wir über ihn wissen, ist zudem noch durch die Polemik seiner Zeitgenossen verdreht und verfälscht worden. Dennoch ist der Versuch, ihn aus der Erinnerung zu verdrängen, gescheitert. Dies...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Other Authors: Ebert, Klaus 1945-; Müntzer, Thomas 1489-1525
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Wuppertal Hammer 1990
Series/Journal:Reihe Hambach
Standardized Subjects / Keyword chains:B Müntzer, Thomas 1489-1525 / Reception
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Die Nachrichten über Thomas Müntzer, den "willigen Botenläufer Gottes", sind spärlich. Das wenige, was wir über ihn wissen, ist zudem noch durch die Polemik seiner Zeitgenossen verdreht und verfälscht worden. Dennoch ist der Versuch, ihn aus der Erinnerung zu verdrängen, gescheitert. Dies belegen die Auseinandersetzungen über ihn. Nicht nur, daß es sich hierbei um eine immer noch nicht aufgearbeitete Lebensgeschichte im historischen Sinne handelt, auch die noch ausstehende produktive Aneignung seiner Theologie hält das Interesse wach. So spiegelt der Streit um diese Symbolfigur einer deutschen Revolution, der ersten und blutigsten Erhebung gegen die Obrigkeit, ein bedeutsames Stück politischer Streitkultur in unserem Lande wider. Das heißt: es wird nicht nur über Müntzer gestritten, sondern am Beispiel Müntzer wird zugleich auch eine Bewertung, Beurteilung und Verurteilung des politischen Tagesgeschehens vollzogen.
Item Description:Literaturverz. S. 276 - 279
ISBN:3872944177